Ein Grundstück mit viel Geschichte

Das Hotel Aquarius bei Braunschweig und Wolfsburg

Die ersten Aufzeichnungen über die Nutzung des Grundstückes des heutigen Hotel Aquarius finden sich bereits in einer Urkunde von Heinrich dem Löwen aus dem Jahre 1146. Dieses Grundstück übergab er damals an der Orden der Zisterziensermönche, welche die Landschaft bis in die heutige Zeit prägten.
Die selbst angelegten Teiche dieser Zeit sind ein Beispiel für diesen Einfluss. Und dort, wo heute das Hotel Aquarius steht, hatten die Mönche damals einen Brunnen angelegt, um ihre Tiere zu tränken.

Im Jahre 1962 entschloss sich die Großmutter der heutigen Besitzer, Anna-Ursula Klima, die Gaststätte „zum Waldfrieden“ zu kaufen. Bald darauf benannten sie und ihr Mann diese nach dem Sternzeichen des Mannes, in Hotel Aquarius um.

Die wilden 70er im Hotel Aquarius

Zu dem Hotel gehörte damals die Nachtbar „Studio 21“, eine Bar aus der familieneigenen und gleichnamigen Diskothekenkette im Raum Glosar.

Dank dieser Bar, der gemischten Sauna und dem damals erlaubten Nacktbaden, war das Hotel Aquarius in den wilden 70ern ein namhaftes Ausflugsziel für Feierwütige.

Heute sind die wilden Partys vorbei und das Hotel Aquarius zeigt sich von seiner entspannten und ruhigen Seite. Genießen Sie ein ruhiges Wochenende im spannenden Naturschutzgebiet rund um das Hotel oder entspannen Sie nach getaner Arbeit in unserem Restaurant. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Buchen Sie jetzt Ihr Zimmer im Hotel Aquarius

Erholsam schlafen am Europareservat. Buchen Sie jetzt, die Zimmer sind begrenzt!

JETZT BUCHEN!

Das erwartet Sie im Hotel Aquarius in Braunschweig

  • Natur und Entspannung pur
  • Gemütliche Zimmer und Apartments
  • Leckeres Frühstück und abwechslungsreiche Buffets
  • Optimale Lage bei Braunschweig und Wolfsburg
  • Ein tolles Wellness- und Freizeitangebot